Zertifikat B2

Das Sprachzertifikat B2 setzt solide obersorbische Sprachkenntnisse voraus, einschließlich fachspezifischer Lexik. Die Grobskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen sieht folgende Kompetenzen vor:

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen. Versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich spontan und fließend verständigen, so dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Geplante Fertigstellung

2018